Datenschutz und Informationssicherheit beim Eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark

Im Folgenden geben wir Ihnen Hinweise zu den allge­mei­nen ­In­for­ma­ti­ons­pflich­ten gemäß Artikel 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Ebenso erhalten Sie genaue Auskünfte über die Verar­bei­tung ­per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten auf www.stadionneubau-karlsruhe.de.

Verant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung:

Stadt Karlsruhe, Körper­schaft des öffent­li­chen Rechts, vertreten durch Oberbür­ger­meis­ter Dr. Frank Mentrup, Karl-Friedrich-Straße 10, 76133 Karlsruhe,

E-Mail: daten­schutz@zjd.karlsruhe.de, Fax: +49 (0) 721 133-3059

Beauf­trag­ter für den Daten­schutz:

Stadt Karlsruhe, Stab­s­stelle Daten­schutz, Rathaus am Marktplatz, 76124 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 133-3050/3055, E-Mail: daten­schutz@zjd.karlsruhe.de
Fax: +49 (0) 721 133-3059

  1. Allgemeine Erhebungs­- und Verarbeitungszwe­cke

a) Anfer­ti­gung und Veröf­fent­li­chung von Foto- und Video­auf­nah­men ­bei Veran­stal­tun­gen des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark
b) SEPA-Lastschrift­man­dat
c) Verar­bei­tung von Adress­da­ten für Einla­dun­gen z. B. zu Eh­run­gen oder Veran­stal­tun­gen, für Aktionen wie z. B. Mitmach­wett­be­werbe oder für die posta­li­sche Übersen­dung von In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark
d) Kontakt

  1. Betrof­fe­nen­rechte

a) Auskunfts­recht
b) Recht auf Daten­be­rich­ti­gung
c) Recht auf Löschung
d) Recht auf Einschrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung
e) Wider­spruchs­recht
f) Recht auf Daten­über­trag­bar­keit

  1. Wider­rufs­recht bei Einwil­li­gun­gen
  2. Beschwer­de­recht
  3. Nutzungs­da­ten
  4. Cookies
  5. Verwendung von Social Plugins/Links auf andere Webseiten
  1. Allgemeine ­Erhebungs- und Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke

a) Anfer­ti­gung und Veröf­fent­li­chung von Foto- und Vi­deo­auf­nah­men bei Veran­stal­tun­gen des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark

Zwecke der Verar­bei­tung

Zum Zwecke der Öffent­lich­keits­ar­beit sowie zur Bewerbung des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark werden im Rahmen von Veran­stal­tun­gen Foto- und Vi­deo­auf­nah­men angefer­tigt, die auf den Print- und Online­me­dien ­so­wie den sozialen Medien des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark veröf­fent­licht wer­den können. Darüber hinaus findet eine Weitergabe an Dritte ­nicht statt.

Rechts­grund­lage

Rechts­grund­lage für das Anfertigen und Veröf­fent­li­chen der Foto- und Video­auf­nah­men ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) DSGVO in Ver­bin­dung mit § 4 Landes­da­ten­schutz­ge­setz Baden-Württem­ber­g (LDSG). In Anwendung von § 4 LDSG ist auf Grundlage von § 23 Kunst­ur­he­ber­ge­setz (Kunst­Ur­hG) zu prüfen, ob die Ver­öf­fent­li­chung der Foto- und Video­auf­nah­men einer Einwil­li­gung ­der betrof­fe­nen Person bedarf.

Gemäß § 23 KunstUrhG bedarf die Veröf­fent­li­chung von Foto- und Vi­deo­auf­nah­men in der Regel der Einwil­li­gung der betrof­fe­nen ­Per­son. Ausnahmen von diesem Einwil­li­gungs­er­for­der­nis beste­hen ins­be­son­dere in drei gesetzlich normierten Fällen:

  • Bildnisse aus dem Bereich der Zeitge­schichte
  • Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer ­Land­schaft oder sonstigen Örtlich­keit erscheinen
  • Bilder von Versamm­lun­gen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die darge­stell­ten Personen teilge­nom­men haben

Sofern die Veröf­fent­li­chung der Foto- oder Video­auf­nah­men auf Grund­lage einer Einwil­li­gung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchsta­be a) erfolgt, hat der Betroffene ein Recht auf Widerruf dieser Ein­wil­li­gung für die Zukunft (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO).

Geplante Speicher­dauer

Eine Löschung der veröf­fent­lich­ten Foto- oder Video­auf­nah­men ­so­wie der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt in der Regel un­ver­züg­lich nach Widerruf. Sind die Aufnahmen im Inter­net ­ver­füg­bar, erfolgt die Entfernung soweit sie den Ver­fü­gungs­mög­lich­kei­ten des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark unterliegt. Eine Ent­fer­nung und Löschung von Aufnahmen aus Print­pu­bli­ka­tio­nen des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark und der Presse in bereits veröf­fent­lich­ten ­Pu­bli­ka­tio­nen ist nicht möglich, zukünftige Veröf­fent­li­chun­gen un­ter­blei­ben.

b) SEPA-Lastschrift­man­dat

Zwecke der Daten­ver­ar­bei­tung und Rechts­grund­lage

Die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe a)  DSGVO zum Zweck der Einziehung der zu zahlen­den Beträge erhoben und verar­bei­tet.
Geplante Speicher­dauer
Diese Daten werden ab sofort so lange gespei­chert, wie sie für die Abwicklung des SEPA-Lastschrift­man­dats erfor­der­lich sind.
Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten (Stellen gegenüber denen die Daten offen­ge­leg­t wer­den)
Banken und Kredit­in­sti­tu­te
Verpflich­tung, Daten bereit­zu­stel­len; Folgen der Ver­wei­ge­rung
Sind Sie damit nicht einver­stan­den Ihre Daten bereit­zu­stel­len, so kann die Einziehung der zu zahlenden Beträge nicht erfolgen. Das von Ihnen erteil­te ­SEPA-Lastschrif­ten­man­dat ist unwirksam. Die Zahlung muss dann von Ihnen veranlasst werden.

c) Verar­bei­tung von Adress­da­ten für Einla­dun­gen z. B. zu Eh­run­gen oder Veran­stal­tun­gen, für Aktionen wie z. B. Mitmach­wett­be­werbe oder für die posta­li­sche Übersen­dung von In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark

Rechts­grund­lage und Zweck der Ver­ar­bei­tung
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Adress­da­ten werden auf­grund Ihrer Einwil­li­gung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO) verar­bei­tet, das heißt, bei uns gespei­chert und für Ein­la­dun­gen zu Ehrungen oder Veran­stal­tun­gen, für die Durch­füh­rung der Aktionen oder für die posta­li­sche Übersen­dung von Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark in dem Ihrer Ein­wil­li­gung entspre­chen­den Umfang verwendet.

Sie können Ihre Ein­wil­li­gung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft ­wi­der­ru­fen.

Geplante Speicher­dauer
• Sofern Sie uns Ihre Adress­da­ten für einen einmaligen Zweck (z. B. eine bestimmte Veran­stal­tung, eine bestimmte Aktion, z. B. Teilnahme an einem Wettbe­werb) zur Verfügung gestellt haben, löschen wir Ihre Adress­da­ten nach Ende der Veran­stal­tung bzw. Aktion. Ist eine Aktion, z. B. ein Malwett­be­werb, noch z. B. mit einer ­Ver­lo­sung und Preis­ver­lei­hung verbunden, werden Ihre Adress­da­ten erst nach Ende der mit der ursprüng­li­chen Aktion verbun­de­nen wei­te­ren Aktionen gelöscht.

• Sofern Sie einer dauer­haf­ten Speiche­rung und Verwendung Ihrer ­Adress­da­ten zugestimmt haben, löschen wir Ihre Daten nach ­Wi­der­ruf Ihrer Einwil­li­gung. Den Widerruf richten Sie bitte an die Stelle, gegenüber der zuvor die Einwil­li­gung erteilt wurde. Kann diese Stelle von Ihnen nicht oder nicht mehr ermittelt werden, richten Sie Ihren ­Wi­der­ruf bitte an stadionneubau@karlsruhe.de

Empfänger Ihrer Adress­da­ten
Ihre Adress­da­ten werden vom eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark nur in dem Ihrer Ein­wil­li­gung entspre­chen­den Umfang verwendet und nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben.

d) Kontakt

Wenn Sie mit dem Eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark in Kontakt treten (z. B. über Te­le­fon, E-Mail oder Kontakt­for­mu­lar), werden Ihre Daten auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO zum Zwecke der Be­ar­bei­tung Ihrer Anfrage, sowie für den Fall, dass eine weite­re ­Kor­re­spon­denz statt­fin­den sollte, gespei­chert. Bedenken Sie bitte die Gefahren des Internet bei unver­schlüs­sel­ter ­Kom­mu­ni­ka­tion.

  1. Betrof­fe­nen­rechte

Jede von einer Daten­ver­ar­bei­tung betroffene Person hat nach der EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) insbe­son­dere folgen­de Rechte:

a) Recht auf Auskunft über die zu ihrer Person gespei­cher­ten ­Da­ten und deren Verar­bei­tung (Artikel 15 DSGVO).

b) Recht auf Daten­be­rich­ti­gung, sofern ihre Daten unrichtig oder un­voll­stän­dig sein sollten (Artikel 16 DSGVO).

c) Recht auf Löschung der zu ihrer Person gespei­cher­ten Daten, sofern eine der Voraus­set­zun­gen von Artikel 17 DSGVO zutrifft.

Das Recht zur Löschung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten besteht ergän­zen­d zu den in Artikel 17 Absatz 3 DSGVO genannten Ausnahmen nicht, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speiche­rung ­nicht oder nur mit unver­hält­nis­mä­ßig hohem Aufwand möglich ist. In diesen Fällen tritt an die Stelle einer Löschung die Ein­schrän­kung der Verar­bei­tung gemäß Artikel 18 DSGVO.

d) Recht auf Einschrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung, sofern die Daten unrecht­mä­ßig verar­bei­tet wurden, die Daten zur Gel­tend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen ­der betrof­fe­nen Person benötigt werden oder bei einem ­ Wi­der­spruch noch nicht feststeht, ob die Interessen des Ver­ant­wort­li­chen gegenüber denen der betrof­fe­nen Person ­über­wie­gen (Artikel 18 Absatz 1 Buchstabe b, c und d DSGVO). Wird die Richtig­keit der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten ­be­strit­ten, besteht das Recht auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung ­für die Dauer der Richtig­keits­prü­fung.

e) Wider­spruchs­recht gegen bestimmte Daten­ver­ar­bei­tun­gen, sofern an der Verar­bei­tung kein zwingendes öffent­li­ches Inter­es­se ­be­steht, das die Interessen der betrof­fe­nen Person überwiegt, und keine Rechts­vor­schrift zur Verar­bei­tung verpflich­tet (Ar­ti­kel 21 DSGVO).

f) Das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit kann geltend gemacht wer­den, sofern die Voraus­set­zun­gen des Artikels 20 DSGVO vor­lie­gen.

  1. Wider­rufs­recht bei Einwil­li­gun­gen

Eine erteilte Einwil­li­gung kann nach Artikel 7 Absatz 3 DSGVO je­der­zeit für die Zukunft gegenüber der Stelle wider­ru­fen wer­den, gegenüber der die Einwil­li­gung zuvor erteilt wurde.

  1. Beschwer­de­recht

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Auf­sichts­be­hörde (Der Landes­be­auf­tragte für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit Baden-Württem­berg, Königs­traße 10a, 70173 Stuttgart, Tel.: +49 (0) 711 61 55 41 0, E-Mail: post­stel­le@lfdi.bwl.de), wenn sie der Ansicht ist, dass ihre ­per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rechts­wid­rig verar­bei­tet werden.

  1. Nutzungs­da­ten

Bei einem Besuch dieser Inter­net­prä­senz werden perso­nen­be­zo­ge­ne ­Da­ten ausschließ­lich im Rahmen der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen ­ver­ar­bei­tet (EU-Daten­schutz­-Grund­ver­ord­nung/DSGVO, Tele­me­dien­ge­setz/TMG, Bundes­da­ten­schutz­ge­setz/BDSG, Landes­da­ten­schutz­ge­setz Baden-Württem­ber­g/LDSG, Rund­funk­staats­ver­trag/RStV).

Bei jedem Zugriff auf eine Seite unter www.stadionneubau-karlsruhe.de und bei jedem Abruf einer Datei, werden automa­tisch über diesen Vorgang all­ge­meine Daten in einer Proto­koll­da­tei gespei­chert. Die Spei­che­rung dient ausschließ­lich statis­ti­schen Zwecken.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Daten­satz ­ge­spei­chert:

Name der abgeru­fe­nen Datei
Datum und Uhrzeit des Abrufs
über­tra­gene Datenmenge
Meldung, ob der Abruf erfolg­reich war
Beschrei­bung des Typs des verwen­de­ten Webbrow­sers
verwen­de­tes Betriebs­sys­tem
Such­be­griffe mit Datum und Uhrzeit
Provider

  1. Cookies

Der Eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark setzt auf seiner Webpräsenz unter anderem zu sta­tis­ti­schen Zwecken sogenannte Cookies ein. Die Cookies werden ­nicht zur Analyse des Nutzer­ver­hal­tens verwendet.

Alle Cookies auf www.stadionneubau-karlsruhe.de stammen auch von der Domain ­www.stadionneubau-karlsruhe.de. Jeder aktuelle Browser kann so einge­rich­tet werden, dass nur für den Besuch der Webseite notwendige Cookies ­ akzeptiert werden. Wenn Ihnen absolute Anonymität wichtig ist, dann verbieten Sie alle anderen Cookies. www.stadionneubau-karlsruhe.de kann auch nur mit den essentiellen Coo­kies benutzt werden.

Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. e), Absätze 2 und 3 DSGVO in Verbindung mit § 4 Lan­des­da­ten­schutz­ge­setz Baden-Württem­berg. Die Verar­bei­tung ist zur Verbes­se­rung der Funkti­ons­weise unseres Portals er­for­der­lich, das der Öffent­lich­keits­ar­beit dient.

Eine Speiche­rung der IP-Adressen, die beim Aufruf unserer Web­seite verar­bei­tet werden, erfolgt nicht.

Widerruf der Daten­er­fas­sung durch Matomo

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, wird aber auch uns daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.

  1. Verwendung von Social Plugins/Links auf andere Webseiten

Der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten ist dem Eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark sehr wichtig. Deshalb wird auf die direk­te Im­ple­men­tie­rung von Social Plugins  wie z. B. Facebook, Twitter, Instagram und Y­ou­Tube vollstän­dig verzichtet.

Das Video der Startseite ist lokal eingebunden, so dass keine Daten an Dritte übermittelt werden. Auf den Seiten von www.stadionneubau-karlsruhe.de werden lediglich Links auf solche ­so­zia­len Netzwerke gesetzt. Wenn Sie auf einen solchen Link in www.stadionneubau-karlsruhe.de klicken, werden Sie auf die jeweilige exter­ne ­Seite dieses Netzwerkan­bie­ters weiter­ge­lei­tet.

Wenn Sie nicht möchten, dass die sozialen Netzwerke Daten über Ihren ­Be­such auf unserer Inter­netseite sammeln und speichern, müssen Sie sich vor dem Klick auf das Logo aus Ihrem jewei­li­gen ­Nut­zer-Account bei diesen sozialen Netzwerken ausloggen.

Wenn wir Links zu Webseiten anderer Organisationen bereitstellen, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Organisation. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzhinweise auf den anderen von Ihnen besuchten Webseiten zu lesen.

(Stand: 01/2021)